Unvergängliche Worte von Nanak Dev Khalsa, der mich auf sehr profunde und humorvolle Weise in der Heilkunst der Gong Meditation als auch in Prinzipien des Lebens und Liebens unterrichtet hat.

„Die große Herausforderung und Verantwortung beim Spielen und Leiten einer Gong Meditation ist, mit der Gruppe die Du führst, gut eingestimmt zu sein und zu bleiben.

Warum ist das so?

Eine Gong Meditation ist eine geführte Meditation.

Der einzige Weg, diese Art der Meditation zu führen ist, eins zu sein mit denen, die Du führst. Nur dann ist genug Einfühlsamkeit vorhanden für den Fortschritt und die Vertiefung der Meditation.

Diese Verbindung zwischen dem Guide und der Gruppe aufzubauen und sicherzustellen ist der wichtigste Aspekt während des kompletten Gong Meditations-Prozesses. Und leider oft auch der am wenigsten verinnerlichte und verstandene Aspekt.

Ein gelungener Gong Meditations-Prozess entsteht, wenn es dem Guide gelingt, das morphogenetische Feld der Gruppe derart zu harmonisieren, dass Gamma-Freqeunz-Gehirnwellen bewirkt werden. In diesem speziellen Zustand verlieren die beiden Gehirnhälften für kurze Zeit ihre Polarität und erlauben somit eine grundlegende Bewusstseinserweiterung- und Veränderung.

Dies kann eine permanente Veränderung im Bewusstsein und im Erleben der Personen dieser Gruppe bewirken, die für so einen bedeutenden Schritt bereit sind.“ (Nanak Dev Khalsa)

Nächste Gong Meditation in der Yogaliebe mit  Gérard Jap Nirantar am Oster-Samstag, 31.3.18 von 15 bis 18:00

Eine Übungsreihe aus dem Kundalini-Yoga bereitet dich als Teilnehmer_in auf die intensive Klang-Erfahrung des Gongs vor. Danach liegst Du während des Gong-Spiels bequem und zugedeckt zum Entspannen auf der Matte.

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse oder körperlichen Vorraussetzungen notwendig. Somit ist die Teilnahme gleichermaßen für Einsteiger und  Erfahrene geeignet. Bring bequeme Sportkleidung und etwas zu Trinken mit. Yogamatten, Wolldecken und Kissen sind vorhanden.

Verzichte auf schwere Mahlzeiten ab 2 Stunden vor Beginn der Gong-Meditation. Und generell auf Alkohol und anderes Berauschendes!

Leitung: Gérard Jap Nirantar
33 €

Melde Dich bitte vorab an, Du hast folgende Möglichkeiten:

• Mail: info@yogaliebe.de
• Kontaktformular: https://yogaliebe.de/pages/kontakt
• Direktlink: Klick auf den Ticketlink unter der Veranstaltung und buche + bezahle bequem und einfach online (oder direkt hier: https://shop.fitogram.pro/yogaliebe?w=/event/1123550)

 

Overcoming Cold Depression

Oktober 26, 2017

Nutz die Energie vom Herbst um mitzufließen, wenn die Natur die Früchte verschenkt, sich zu nähren. Während der Wind die Blätter und Dekoration fortnimmt, lass Deinen Atem tiefer werden und komm nach den Aktivitäten des Sommers in Dir zur Ruhe.

Das Phänomen von „Kalter Depression“ wird unsere größte Herausforderung in der Zeit der Etablierung des Wassermannzeitalters, so Yogi Bhajan. Hier erfährst Du was genau „Kalte Depression“ ist und was Du dagegen tun kannst.

(mehr …)

Einige haben es warscheinlich schon gesehen: es gibt einen neuen Stundenplan in der yogaliebe. Und ein es ist sogar ein ganz besonderer neuer Kurs dazu gekommen: GATKA.

Was Gatka ganz genau ist, wer den neuen Kurs leitet und was die Kampfkunst mit Yoga zu tun hat, erfährst Du in diesem Blogbeitrag.

(mehr …)

Für Alle, die in unserem Stundenplan den Karam Kriya Kurs entdeckt haben und sich vielleicht fragen, was da genau dahinter steckt, gibt unser wunderbarer Karam Kriya und Kundalini Yoga Lehrer Paramjeet Singh einen Einblick, was sich hinter Karam Kriya verbirgt.

Zahlen sind Wegweiser der Seele, deine tiefste Weisheit, Werkzeuge, um Blockaden aufzulösen, Fenster zur Zukunft, Transformation durch deine Worte.

(mehr …)

Die Entstehung der yogaliebe

September 10, 2017

Bis zur Eröffnungsfeier am 26.08. war es ein langer und erfahrungsreicher Weg. Die Idee, in dieser Gewerbeeinheit ein Yoga-Studio wachsen zu lassen, entstand völlig spontan im August 2016. Die ganauen Hintergründe könnt ihr hier noch mal nachlesen. Mit diesem Blogpost möchte ich Euch einen Einblick geben, wie die Planungsphase und der Ausbau des Studios in den letzten Monaten ablief. (mehr …)

Eröffnungsglück

September 6, 2017

Nachdem wir diesem Tag voller Vorfreude entgegengefiebert haben, können wir nun sagen, es war eine wunderbare Eröffnung, die wir uns nicht hätten bunter ausmalen können.

Am 26. August war es endlich so weit: die Pforten der yogaliebe öffneten sich!

Danke an all die zahlreichen Gäste, die diesen besonderen Tag mit uns & bei uns verbracht haben. Ihr habt ihn so besonders gemacht.

(mehr …)

yogaliebe System Basics

August 26, 2017

Ihr Lieben,

in diesem Blogpost findet ihr nun alles, was ihr so rund um unsere „moderne Technik“ so wissen müsst. Wir arbeiten mit fitogram, dass ist ein System, dass uns allen hilft den Überblick zu bewahren und Euch vor allem über den Kursplan und eure Käufe.

Außerdem könnt ihr durch fitogram ganz einfach online eure Stunden oder Karten bezahlen und Euch im Studio sogar  direkt in einen Kurs einchecken.

(mehr …)

Wir zählen schon die Tage bis zur Eröffnung der yogaliebe und freuen uns darauf Euch alle an diesem Tag begrüßen zu dürfe!

Am 26. August von 14:00 – 19:30 Uhr wollen wir mit Euch die yogaliebe eröffnen.

Ihr dürft Euch auf ein tolles Programm mit vielen verschiedenen Schnupperstunden unserer Lehrer freuen, welche Euch einen Einblick in die unterschiedlichen Yogastile und anderen Kurse geben werden, die wir in der yogaliebe anbieten.

(mehr …)

Gong goes yogaliebe

Juli 20, 2017

Es gibt noch einen weiteren Grund zur Freude:

ab dem 23. September wird in der yogaliebe GEGONGT!

In der yogischen Tradition gilt der Gong als eines der kraftvollsten schamanischen Instrumente. Eine Gongmeditation im Anschluss an einen darauf abgestimmte Kundalini Yoga-Stunde kann zu tiefgreifenden, erhellend-heilenden metaphysischen Erfahrungen führen.

(mehr …)

NUN IST ES OFFIZIELL

Am 26. August öffnen sich die Pforten der Yogaliebe & wir freuen uns darauf dich an diesem besonderen Tag begrüßen zu dürfen!

Wo gerade noch die Handwerker fleißig bei der Arbeit sind, wird schon bald ein Ort zum Wohlfühlen, Energie tanken und zum Erforschen deines Selbst, entstehen.

(mehr …)

Newsletter

Bekomme alle Infos zu Workshops, Kursen & allen anderen Neuigkeiten direkt in dein Postfach.