Daten­schutz­in­for­ma­tion
— https://yogaliebe.de -

Im Rah­men der Nutzung dieser Web­site wer­den per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en von Ihnen durch uns als die für die Daten­ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen ver­ar­beit­et und für die Dauer gespe­ichert, die zur Erfül­lung der fest­gelegten Zwecke und geset­zlich­er Verpflich­tun­gen erforder­lich ist. Im Fol­gen­den informieren wir Sie darüber, um welche Dat­en es sich dabei han­delt, auf welche Weise sie ver­ar­beit­et wer­den und welche Rechte Ihnen dies­bezüglich zuste­hen.

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind gemäß Art. 4 Nr. 1 Daten­schutz­grund­verord­nung (DSGVO) alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­son (im Fol­gen­den “betrof­fene Per­son”) beziehen.

1.      Name und Kon­tak­t­dat­en des für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen
Diese Daten­schutz­in­for­ma­tion gilt für die Daten­ver­ar­beitung auf der Web­seite https://yogaliebe.de durch den Ver­ant­wortlichen:

Lil­lian Marie Met­zen,
Revaler Straße 22,
10245 Berlin

 

Tel.              +49 178–5244083
E-Mail:         info@yogaliebe.de

Sie kön­nen sich jed­erzeit bei Fra­gen zum Daten­schutz oder Ihren Betrof­fe­nen­recht­en direkt an die oben genan­nte Anschrift wen­den.

 

2.      Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en und Zwecke der Ver­ar­beitung
a)       Bei Besuch der Web­site
Sie kön­nen die Web­seite www.yogaliebe.de aufrufen, ohne Angaben zu Ihrer Iden­tität preis­geben zu müssen. Der auf Ihrem Endgerät einge­set­zte Brows­er sendet lediglich automa­tisch Infor­ma­tio­nen an den Serv­er unser­er Web­seite. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den tem­porär in einem soge­nan­nten Log­file gespe­ichert. Fol­gende Infor­ma­tio­nen wer­den dabei ohne Ihr Zutun erfasst und nach 4 Wochen [AD1] automa­tisch gelöscht:

·         die IP-Adresse des anfra­gen­den Rech­n­ers,

·         das Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

·         der Name und URL der abgerufe­nen Datei,

·         die Web­site, von der aus der Zugriff erfol­gt (Refer­rer-URL),

·         Betrieb­ssys­tem des anfra­gen­den Rech­n­ers,

·         ver­wen­de­ter Brows­er,

·         Access-Provider.

Die aufge­lis­teten Dat­en wer­den durch uns zu fol­gen­den Zweck­en ver­ar­beit­et:

·         zur Gewährleis­tung eines rei­bungslosen Verbindungsauf­baus der Web­site,

·         zur Gewährleis­tung ein­er kom­fort­ablen Nutzung unser­er Web­site und Opti­mierung unser­er Plat­tform,

·         zur Gewährleis­tung und Auswer­tung der Sys­tem­sicher­heit und –sta­bil­ität.

Die Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Inter­esse fol­gt aus den oben erwäh­n­ten Inter­essen der Erforder­lichkeit ein­er störungs­freien Bere­it­stel­lung unser­er Web­seite.

Aus der Ver­ar­beitung der IP-Adresse und ander­er Infor­ma­tion in dem Log­file kön­nen wir keine unmit­tel­baren Rückschlüsse auf Ihre Iden­tität ziehen.

Darüber hin­aus set­zen wir beim Besuch unser­er Web­site Cook­ies sowie Analyse­di­en­ste ein. Nähere Erläuterun­gen dazu erhal­ten Sie unter den Zif­fern 4 und 5 dieser Daten­schutz­in­for­ma­tion.

b)      Bei Reg­istrierung [AD2] zur Buchung eines Kurs­es oder Work­shops
Sie haben die Möglichkeit, sich bei uns ein pass­wort­geschütztes Benutzerkon­to einzuricht­en, in dem wir Ihre per­sön­lichen Dat­en spe­ich­ern. Dies dient dem Zweck, Ihnen den Zugang zu unserem Ange­bot (Kurse, Work­shops) zu ermöglichen.

Wenn Sie bei uns ein pass­wort­geschütztes Benutzerkon­to ein­richt­en möcht­en, benöti­gen wir von Ihnen fol­gende Infor­ma­tio­nen:

·         eine gültige E-Mail-Adresse,

·         Ihren Vor­na­men,

·         Ihren Nach­na­men.

Zusät­zlich müssen Sie für die Ein­rich­tung eines Benutzerkon­tos ein selb­st­gewähltes Pass­wort angeben. Zusam­men mit Ihrer E-Mail-Adresse ermöglicht dies den Zugang zu Ihrem Benutzerkon­to. In Ihrem Benutzerkon­to kön­nen Sie die zu Ihnen gespe­icherten Dat­en jed­erzeit ein­se­hen und ändern[AD3] .

Die Ver­ar­beitung dieser Dat­en erfol­gt,

um Sie als unseren Kun­den iden­ti­fizieren zu kön­nen,
zur Über­prü­fung der eingegebe­nen Dat­en auf Plau­si­bil­ität,
um Ihnen Zugang zu unseren Kurs- und Work­shopobuchun­gen zu ermöglichen.
Die Daten­ver­ar­beitung erfol­gt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und lit. f DSGVO zu den genan­nten Zweck­en für die Erfül­lung des Ver­trages und für son­stige vorver­tragliche Maß­nah­men sowie auf­grund unser­er berechtigten Inter­essen erforder­lich.

Die von uns ver­ar­beit­eten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wer­den bis zum Ablauf der geset­zlichen Gewährleis­tungspflicht gespe­ichert und danach automa­tisch gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO auf­grund von steuer- und han­del­srechtlichen Auf­be­wahrungs- und Doku­men­ta­tion­spflicht­en (aus HGB, StGB oder AO) zu ein­er län­geren Spe­icherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hin­aus­ge­hende Spe­icherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewil­ligt haben.

c)       Bei Buchung zur Teil­nahme an ein­er Aus­bil­dung [AD4
d)      Bei der Anmel­dung zu unserem Newsletter[AD5
Sie haben die Möglichkeit sich für den auf unser­er Web­seite zur Ver­fü­gung gestell­ten Newslet­ter anzumelden. Sofern Sie aus­drück­lich eingewil­ligt haben, ver­wen­den wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newslet­ter zu übersenden.

Für die Anmel­dung zu unseren Newslet­ter ist die Eingabe fol­gen­der Dat­en zwin­gend erforder­lich:

eine gültige E-Mail-Adresse,

Um sich­er gehen zu kön­nen, dass bei der Eingabe der Emailadresse keine Fehler unter­laufen sind, set­zen wir das sog. Dou­ble-Opt-In-Ver­fahren ein: Nach­dem Sie Ihre Email-Adresse in das Anmelde­feld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestä­ti­gungslink. Erst wenn Sie diesen Bestä­ti­gungslink anklick­en, wird Ihre Email-Adresse in unseren Verteil­er aufgenom­men.

Die Abmel­dung ist jed­erzeit möglich, z.B. über einen Link am Ende eines jeden Newsletters[AD6] . Alter­na­tiv kön­nen Sie Ihren Abmeldewun­sch gerne auch jed­erzeit an

info@yogaliebe.de per E-Mail senden.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. In keinem Fall ver­wen­den wir die erhobe­nen Dat­en zu dem Zweck, Rückschlüsse auf ihre Per­son zu ziehen.

e)       Bei der Nutzung des Kon­tak­t­for­mu­la­rs
Sie kön­nen all­ge­meine Anfra­gen über das auf unser­er Seite bere­it­gestellte Kon­tak­t­for­mu­lar an uns versenden. Hier­bei fra­gen wir neben Ihrer Nachricht

·         Ihren Namen,

·         eine gültige E-Mail-Adresse,

ab. Darüber hin­aus­ge­hende per­so­n­en­be­zo­gene Angaben wer­den nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben wer­den von Ihnen inner­halb der Nachricht frei­willig gemacht.

Die aufge­lis­teten Dat­en wer­den durch uns zu fol­gen­den Zweck­en ver­ar­beit­et:

·         um Sie zu iden­ti­fizieren und

·         um Ihre Frage beant­worten zu kön­nen.

Die Daten­ver­ar­beitung erfol­gt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den vor­ge­nan­nten Zweck­en für die Erfül­lung des Ver­trags und vorver­traglich­er Maß­nah­men erforder­lich.

Die für die Benutzung des Kon­tak­t­for­mu­la­rs von uns erhobe­nen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wer­den nach Erledi­gung der von Ihnen gestell­ten Anfrage automa­tisch gelöscht[AD7] , es sei denn, dass wir diese wegen der Art Ihrer Anfrage vorhal­ten müssen oder wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO auf­grund von steuer- und han­del­srechtlichen Auf­be­wahrungs- und Doku­men­ta­tion­spflicht­en (aus HGB, StGB oder AO) zu ein­er län­geren Spe­icherung verpflichtet sind.

3.      Weit­er­gabe von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an Dritte
Soweit dies geset­zlich zuläs­sig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwick­lung von Ver­tragsver­hält­nis­sen mit Ihnen oder gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f zur Wahrung unser­er Inter­essen oder der Drit­ter erforder­lich ist, wer­den Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an Dritte weit­er gegeben. Die weit­ergegebe­nen Dat­en dür­fen von dem Drit­ten auss­chließlich zu den genan­nten Zweck­en ver­wen­det wer­den.

Eine Weit­er­gabe von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en kommt darüber hin­aus allen­falls in Betra­cht, wenn

·         Sie gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre aus­drück­liche Ein­willi­gung dazu erteilt haben, sowie

·         für den Fall, dass für die Weit­er­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine geset­zliche Verpflich­tung beste­ht.

Eine Über­mit­tlung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an ein Drit­t­land oder eine inter­na­tionale Organ­i­sa­tion ist aus­geschlossen.

4.      Cook­ies
Wir set­zen auf unser­er Seite Cook­ies ein. Hier­bei han­delt es sich um kleine Dateien, die Ihr Brows­er automa­tisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Lap­top, Tablet, Smart­phone o.ä.) gespe­ichert wer­den, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cook­ies richt­en auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthal­ten keine Viren, Tro­jan­er oder son­stige Schad­soft­ware.

In dem Cook­ie wer­den Infor­ma­tio­nen abgelegt, die sich jew­eils im Zusam­men­hang mit dem spez­i­fisch einge­set­zten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­tel­bar Ken­nt­nis von Ihrer Iden­tität erhal­ten.

Der Ein­satz von Cook­ies dient ein­er­seits dazu, die Nutzung unseres Ange­bots für Sie angenehmer zu gestal­ten. So set­zen wir soge­nan­nte Ses­sion-Cook­ies ein, um zu erken­nen, dass Sie einzelne Seit­en unser­er Web­site bere­its besucht haben.

Darüber hin­aus set­zen wir eben­falls zur Opti­mierung der Benutzer­fre­undlichkeit tem­poräre Cook­ies ein, die für einen bes­timmten fest­gelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespe­ichert wer­den. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dien­ste in Anspruch zu nehmen, wird automa­tisch erkan­nt, dass Sie bere­its bei uns waren und welche Eingaben und Ein­stel­lun­gen sie getätigt haben, um diese nicht noch ein­mal eingeben zu müssen.

Zum anderen set­zen wir Cook­ies ein, um die Nutzung unser­er Web­site sta­tis­tisch zu erfassen und zum Zwecke der Opti­mierung unseres Ange­botes für Sie auszuw­erten (siehe Zif­fer 5). Diese Cook­ies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unser­er Seite automa­tisch zu erken­nen, dass Sie bere­its bei uns waren. Diese Cook­ies wer­den nach ein­er jew­eils definierten Zeit automa­tisch gelöscht.

Die durch Cook­ies ver­ar­beit­eten Dat­en sind für die genan­nten Zwecke zur Wahrung unser­er berechtigten Inter­essen sowie der Drit­ter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforder­lich.

Die meis­ten Brows­er akzep­tieren Cook­ies automa­tisch. Sie kön­nen Ihren Brows­er jedoch so kon­fig­uri­eren, dass keine Cook­ies auf Ihrem Com­put­er gespe­ichert wer­den oder stets ein Hin­weis erscheint, bevor ein neuer Cook­ie angelegt wird. Die voll­ständi­ge Deak­tivierung von Cook­ies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funk­tio­nen unser­er Web­site nutzen kön­nen.

5.      Analyse-Tools
Die im Fol­gen­den aufge­führten und von uns einge­set­zten Track­ing- und Tar­get­ing-Maß­nah­men wer­den auf der Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchge­führt: Mit den zum Ein­satz kom­menden Track­ing-Maß­nah­men wollen wir eine bedarf­s­gerechte Gestal­tung und die fort­laufende Opti­mierung unser­er Web­seite sich­er­stellen. Zum anderen set­zen wir die Track­ing-Maß­nah­men ein, um die Nutzung unser­er Web­seite sta­tis­tisch zu erfassen. Über die zum Ein­satz kom­menden Tar­get­ing-Maß­nah­men wollen wir außer­dem sich­er­stellen, dass Ihnen nur an Ihren tat­säch­lichen oder ver­meintlichen Inter­essen ori­en­tierte Wer­bung auf Ihren Endgeräten einge­blendet wird.

Die jew­eili­gen Daten­ver­ar­beitungszwecke und Datenkat­e­gorien sind aus der Beschrei­bung der entsprechen­den Track­ing-Tools zu ent­nehmen.

a)       Google Ana­lyt­ics
Zum Zwecke der bedarf­s­gerecht­en Gestal­tung und fort­laufend­en Opti­mierung unser­er Seit­en nutzen wir Google Ana­lyt­ics, ein Web­analyse­di­enst der Google LLC.[AD8]  (1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA; im Fol­gen­den „Google“). In diesem Zusam­men­hang wer­den pseu­do­nymisierte Nutzung­spro­file erstellt und Cook­ies (siehe Zif­fer 5) ver­wen­det. Die durch den Cook­ie erzeugten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benutzung dieser Web­site wie

Brows­er-Typ/-Ver­sion,
ver­wen­detes Betrieb­ssys­tem,
Refer­rer-URL (die zuvor besuchte Seite),
Host­name des zugreifend­en Rech­n­ers (IP-Adresse),
Uhrzeit der Server­an­frage,
 

wer­den an einen Serv­er von Google in den USA über­tra­gen und dort gespe­ichert. Google unter­liegt dem EU-US Pri­va­cy Shield, sodass ein angemessenes Daten­schutzniveau garantiert wird. Zusät­zlich haben wir mit Google einen Auf­tragsver­ar­beitungsver­trag [AD9] für die Ver­wen­dung von Google Ana­lyt­ics abgeschlossen. Durch diesen Ver­trag ver­sichert Google, dass sie die Dat­en im Ein­klang mit der Daten­schutz­grund­verord­nung ver­ar­beit­en und den Schutz der Rechte der betrof­fe­nen Per­son gewährleis­ten.

Die Infor­ma­tio­nen wer­den ver­wen­det, um die Nutzung der Web­site auszuw­erten, um Reports über die Web­siteak­tiv­itäten zusam­men­zustellen und um weit­ere mit der Web­sitenutzung und der Inter­net­nutzung ver­bun­dene Dien­stleis­tun­gen zu Zweck­en der Mark­t­forschung und bedarf­s­gerecht­en Gestal­tung dieser Inter­net­seit­en zu erbrin­gen. Auch wer­den diese Infor­ma­tio­nen ggf. an Dritte über­tra­gen, sofern dies geset­zlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Dat­en im Auf­trag ver­ar­beit­en. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Dat­en von Google zusam­menge­führt. Die IP-Adressen wer­den anonymisiert, so dass eine Zuord­nung nicht möglich ist (IP-Masking[AD10] ).

Sie kön­nen die Instal­la­tion der Cook­ies durch eine entsprechende Ein­stel­lung der Brows­er-Soft­ware ver­hin­dern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funk­tio­nen dieser Web­site vol­lum­fänglich genutzt wer­den kön­nen.

Sie kön­nen darüber hin­aus die Erfas­sung der durch den Cook­ie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Web­site bezo­ge­nen Dat­en (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Ver­ar­beitung dieser Dat­en durch Google ver­hin­dern, indem Sie ein Brows­er-Add-on herun­ter­laden und installieren[AD11] .

Alter­na­tiv zum Brows­er-Add-on, ins­beson­dere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, kön­nen Sie die Erfas­sung durch Google Ana­lyt­ics zudem ver­hin­dern, indem Sie auf diesen Lin[AD12] k[AD13]  klick­en. Es wird ein Opt-out-Cook­ie geset­zt, der die zukün­ftige Erfas­sung Ihrer Dat­en beim Besuch dieser Web­site ver­hin­dert. Der Opt-out-Cook­ie gilt nur in diesem Brows­er und nur für unsere Web­site und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cook­ies in diesem Brows­er, müssen Sie den Opt-out-Cook­ie erneut set­zen.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz im Zusam­men­hang mit Google Ana­lyt­ics find­en Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe[AD14] .

b)      Google Dou­ble-Click
Auf unser­er Web­seite wer­den unter Ver­wen­dung von Cook­ies Infor­ma­tio­nen zur Opti­mierung von Wer­beein­blendun­gen erfasst und aus­gew­ertet. Hier­für ver­wen­den wir Tar­get­ing-Tech­nolo­gien der Google LLC., 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (Dou­ble Click, Dou­ble Click Exchange Buy­er, Dou­ble Click Bid Man­ag­er).

Diese Tech­nolo­gien ermöglichen es uns, Sie gezielt mit indi­vidu­ell inter­essen­be­zo­gen­er Wer­bung anzus­prechen. Die einge­set­zten Cook­ies erfassen zum Beispiel Angaben dazu, für welche unser­er Pro­duk­te Sie sich inter­essiert haben. Anhand der Infor­ma­tio­nen kön­nen wir Ihnen auch auf Seit­en Drit­ter Ange­bote anzeigen, die speziell an Ihren Inter­essen aus­gerichtet sind, wie diese sich aus Ihrem bish­eri­gen Nutzerver­hal­ten ergeben. Die Erfas­sung und Auswer­tung Ihres Nutzerver­hal­tens erfol­gt auss­chließlich pseu­do­nym und ermöglicht es uns nicht, Sie zu iden­ti­fizieren. Ins­beson­dere wer­den die Infor­ma­tio­nen nicht mit per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en von Ihnen zusam­menge­führt.

Google unter­liegt dem EU-US Pri­va­cy Shield, sodass ein angemessenes Daten­schutzniveau garantiert wird.

Der Cook­ie wird nach 30 Tagen automa­tisch gelöscht.

Ein­stel­lun­gen zur Anzeige von inter­essen­be­zo­gen­er Wer­bung kön­nen Sie zudem über den Anzeigene­in­stel­lungs­man­ag­er von Google [AD15] täti­gen.

Weit­erge­hende Infor­ma­tio­nen und die Daten­schutzbes­tim­mungen bezüglich Wer­bung und Google find­en Sie in der Daten­schutzerk­lärung und Nutzungs­be­din­gun­gen von Google[AD16] .

c)       Google Search-Console[AD17
Zum Zwecke der fort­laufend­en Opti­mierung des Google-Rank­ings unser­er Web­sites nutzen wir Google Search Con­sole, ein Web­analyse­di­enst der Google LLC. (1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA).

Durch Google Search Con­sole kön­nen wir Such­analy­sen durch­führen, welche uns Auf­schluss darüber geben wie oft unsere Web­site in den Google-Suchergeb­nis­sen erscheint. So kön­nen wir unsere Web­sites im Suchin­dex überwachen und ver­wal­ten. Im Rah­men der Nutzung von Google Search Con­sole wer­den keine per­so­n­en­be­zo­ge­nen Nutzer- bzw. Track­ing­dat­en ver­ar­beit­et oder an Google über­mit­telt.

d)      Uberall.com[AD18
e)       Face­book Cus­tom-Audi­ence
Wir set­zen Face­book Cus­tom-Audi­ence der Face­book Ire­land Lim­it­ed (4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland) ein. Hier­bei han­delt es sich um einen Mar­ket­ing­di­enst von Face­book. Dieser ermöglicht es uns, bes­timmten Grup­pen von pseu­do­nymisierten Besuch­ern unser­er Web­site, die auch Face­book nutzen, indi­vidu­ell abges­timmte und inter­essen­be­zo­gene Wer­bung auf Face­book anzeigen zu lassen.

Auf unser­er Web­site ist ein Face­book Cus­tom Audi­ence-Pix­el-Tag inte­gri­ert, über den per­so­n­en­beziehbare Dat­en über die Nutzung dieser Web­site gespe­ichert wer­den. Dazu gehören Ihre IP-Adresse, der genutzte Brows­er sowie Aus­gangs- und Ziel­seite. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den an Serv­er von Face­book über­tra­gen, die auch in den USA liegen kön­nen. Face­book unter­liegt dem EU-US Pri­va­cy Shield, sodass ein angemessenes Daten­schutzniveau garantiert wird.

Dort wird automa­tisiert abgeglichen, ob Sie einen Face­book-Cook­ie gespe­ichert haben.[AD19]  Über den Face­book-Cook­ie wird automa­tisch ermit­telt, ob Sie zu der für uns rel­e­van­ten Ziel­gruppe gehören. Gehören Sie zu der Ziel­gruppe, wer­den Ihnen bei Face­book entsprechende Anzeigen von uns angezeigt. Bei diesem Vor­gang wer­den Sie durch den Abgle­ich der Dat­en wed­er durch uns noch durch Face­book per­sön­lich iden­ti­fiziert, weil die Funk­tion des erweit­erten Abgle­ichs deak­tiviert ist.

Sie kön­nen der Ver­wen­dung des Dien­stes Cus­tom Audi­ences auf der Web­site von Facebook[AD20]  wider­sprechen. Nach Anmel­dung zu Ihrem Face­book-Kon­to gelan­gen Sie zu den Ein­stel­lun­gen für Face­book-Wer­beanzeigen. Darüber hin­aus kön­nen Sie unserem Ein­satz von Face­book Cus­tom Audi­ences wider­sprechen, indem Sie hier [AD21] klick­en.

Nähere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz bei Face­book find­en Sie in der Daten­schutzrichtlin­ie von Facebook[AD22] .

f)       Face­book-Impres­sions
Auf unser­er Web­seite ver­wen­den Face­book-Impres­sions, ein Web­track­ing-Ser­vice des Unternehmens Face­book Ire­land Lim­it­ed (4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland). Face­book Impres­sions nutzt im Rah­men des Web­track­ings Cook­ies, die auf Ihrem Com­put­er gespe­ichert wer­den und die eine Analyse der Benutzung unser­er Web­seite und Ihres Sur­fver­hal­tens ermöglichen.

Somit kön­nen wir unser Inter­ne­tange­bot opti­mieren und bess­er ver­füg­bar machen. Im Rah­men der Benutzung unser­er Web­seite wer­den dabei Dat­en, wie Ihre IP-Adresse und Ihre Nutzer­ak­tiv­itäten an Serv­er des Unternehmens Face­book über­tra­gen, die auch in den USA liegen kön­nen. Face­book unter­liegt dem EU-US Pri­va­cy Shield, sodass ein angemessenes Daten­schutzniveau garantiert wird.

Sie kön­nen die Erfas­sung und Weit­er­leitung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en sowie die Ver­ar­beitung dieser Dat­en ver­hin­dern, indem Sie die Aus­führung von Script-Code in Ihrem Brows­er deak­tivieren, einen Script-Block­er in Ihrem Brows­er instal­lieren oder die „Do Not Track“ Ein­stel­lung Ihres Browsers aktivieren.

Nähere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz bei Face­book find­en Sie in der Daten­schutzrichtlin­ie von Facebook[AD23] .

 

g)      Face­book Connect[AD24
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich unter Nutzung ihres Face­book-Kon­tos für ein Kun­denkon­to zu reg­istri­eren. Hier­für ver­wen­den wir Face­book-Con­nect der Face­book Inc.

Wenn Sie sich über Face­book-Con­nect bei uns reg­istri­eren, wer­den Face­book Pro­fil­dat­en (z.B. Name, Pro­fil­bild, Alter, Geschlecht, Fre­un­desliste) und auf Face­book öffentliche Dat­en aus Ihrem Face­book-Pro­fil an uns über­tra­gen. Die über­tra­ge­nen Dat­en wer­den nur teil­weise zur Erstel­lung ihres Kun­denkon­tos ver­wen­det. So ver­wen­den wir etwa nicht Ihre Fre­un­desliste

Zudem wer­den im Rah­men der Ver­wen­dung von Face­book-Con­nect auch Dat­en von uns an Face­book gesendet. Face­book kann diese Infor­ma­tio­nen zum Zwecke der Wer­bung, Mark­t­forschung und bedarf­s­gerecht­en Gestal­tung der Face­book-Seit­en benutzen. Hierzu wer­den von Face­book Nutzungs-, Inter­essen- und Beziehung­spro­file erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unser­er Web­site im Hin­blick auf die Ihnen bei Face­book einge­blende­ten Wer­beanzeigen auszuw­erten, andere Face­book-Nutzer über Ihre Aktiv­itäten auf unser­er Web­site zu informieren und um weit­ere mit der Nutzung von Face­book ver­bun­dene Dien­stleis­tun­gen zu erbrin­gen.

Wenn Sie nicht möcht­en, dass Dat­en zu Ihrer Per­son zwis­chen uns und Face­book aus­ge­tauscht wer­den, ver­wen­den Sie bitte die Reg­istrierungs­funk­tion (siehe Zif­fer 2)

Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die weit­ere Ver­ar­beitung und Nutzung der Dat­en durch Face­book sowie Ihre dies­bezüglichen Rechte und Ein­stel­lungsmöglichkeit­en zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre ent­nehmen Sie bitte den Daten­schutzhin­weisen von Facebook[AD25] .

6.      Social Plug-ins[AD26

Wir set­zen auf unser­er Web­site auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins ein, um unser Unternehmen hierüber bekan­nter zu machen. Der dahin­ter­ste­hende werbliche Zweck ist als berechtigtes Inter­esse im Sinne der DSGVO anzuse­hen.

Durch die Plug-ins wird kein direk­ter Kon­takt vom Brows­er des Nutzers zu den Servern der Anbi­eter aufge­baut. Durch den Klick auf das jew­eilige Plug-in wird der Nutzer auf die Web­site des Anbi­eters weit­ergeleit­et. Auf die Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en auf Web­seit­en von Drit­ten haben wir keinen Ein­fluss.

a)       Face­book

Auf unseren Inter­net­seit­en kom­men Social-Media Plu­g­ins der Face­book Ire­land Lim­it­ed, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, Europe (Im Fol­gen­den: „Face­book“) zum Ein­satz, um die Nutzung per­sön­lich­er zu gestal­ten. Hier­für nutzen wir einen Face­book-But­ton. Den But­ton erken­nen Sie an einem schwarzen „f“ auf weißem Grund.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, wird keine Verbindung mit den Servern von Face­book aufge­baut. Wenn Sie auf den entsprechen­den But­ton klick­en, wer­den sie auf eine Web­seite von Face­book weit­ergeleit­et. Auf dieser kön­nen Sie durch einen erneuten Klick unsere Inhalte teilen. Auf die Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en auf Web­seit­en von Drit­ten haben wir keinen Ein­fluss.

Durch den Aufruf der Face­book-Web­seite erhält Face­book die Infor­ma­tion, dass Ihr Brows­er die entsprechende Seite aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Face­book-Kon­to besitzen oder ger­ade nicht bei Face­book ein­gel­og­gt sind. Diese Infor­ma­tion (ein­schließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Brows­er direkt an einen Serv­er von Face­book in den USA über­mit­telt und dort gespe­ichert. Face­book beachtet die Daten­schutzbes­tim­mungen des „US-Pri­va­cy-Shield“ und ist beim „US-Pri­va­cy Shield“-Programm des US-Han­delsmin­is­teri­ums reg­istri­ert.

Sind Sie bei Face­book ein­gel­og­gt und inter­agieren mit den Plug-ins auf der Face­book-Web­site, zum Beispiel durch Klick­en des face­book-But­tons, wird die entsprechende Infor­ma­tion eben­falls direkt an einen Serv­er von Face­book über­mit­telt und dort gespe­ichert. Die Infor­ma­tio­nen wer­den zudem auf Face­book veröf­fentlicht und Ihren Face­book-Fre­un­den angezeigt.

Face­book kann diese Infor­ma­tio­nen zum Zwecke der Wer­bung, Mark­t­forschung und bedarf­s­gerecht­en Gestal­tung der Face­book-Seit­en benutzen. Hierzu wer­den von Face­book Nutzungs-, Inter­essen- und Beziehung­spro­file erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unser­er Web­site im Hin­blick auf die Ihnen bei Face­book einge­blende­ten Wer­beanzeigen auszuw­erten, andere Face­book-Nutzer über Ihre Aktiv­itäten auf unser­er Web­site zu informieren und um weit­ere mit der Nutzung von Face­book ver­bun­dene Dien­stleis­tun­gen zu erbrin­gen.

Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die weit­ere Ver­ar­beitung und Nutzung der Dat­en durch Face­book sowie Ihre dies­bezüglichen Rechte und Ein­stel­lungsmöglichkeit­en zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre ent­nehmen Sie bitte den Daten­schutzhin­weisen [AD27] von Face­book.

b)      Insta­gram
Auf unser­er Web­site wer­den auch soge­nan­nte Social Plu­g­ins („Plu­g­ins“) von Insta­gram ver­wen­det, das von der Insta­gram LLC., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, CA 94025, USA („Insta­gram“) betrieben wird. Die Plu­g­ins sind mit einem Insta­gram-Logo beispiel­sweise in Form ein­er „Insta­gram-Kam­era“ gekennze­ich­net.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solch­es Plu­g­in enthält, stellt Ihr Brows­er eine direk­te Verbindung zu den Servern von Insta­gram her. Der Inhalt des Plu­g­ins wird von Insta­gram direkt an Ihren Brows­er über­mit­telt und in die Seite einge­bun­den. Durch diese Ein­bindung erhält Insta­gram die Infor­ma­tion, dass Ihr Brows­er die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Insta­gram-Pro­fil besitzen oder ger­ade nicht bei Insta­gram ein­gel­og­gt sind.

Diese Infor­ma­tion (ein­schließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Brows­er direkt an einen Serv­er von Insta­gram in die USA über­mit­telt und dort gespe­ichert. Sind Sie bei Insta­gram ein­gel­og­gt, kann Insta­gram den Besuch unser­er Web­site Ihrem Insta­gram-Account unmit­tel­bar zuord­nen. Wenn Sie mit den Plu­g­ins inter­agieren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betäti­gen, wird diese Infor­ma­tion eben­falls direkt an einen Serv­er von Insta­gram über­mit­telt und dort gespe­ichert.

Die Infor­ma­tio­nen wer­den außer­dem auf Ihrem Insta­gram-Account veröf­fentlicht und dort Ihren Kon­tak­ten angezeigt.

Wenn Sie nicht möcht­en, dass Insta­gram die über unseren Webauftritt gesam­melten Dat­en unmit­tel­bar Ihrem Insta­gram-Account zuord­net, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unser­er Web­site bei Insta­gram aus­loggen.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen hierzu Sie in der Daten­schutzerk­lärung  von Instagram[AD28] .

7.      Betrof­fe­nen­rechte
Sie haben das Recht:

·         gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre ein­mal erteilte Ein­willi­gung jed­erzeit gegenüber uns zu wider­rufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Daten­ver­ar­beitung, die auf dieser Ein­willi­gung beruhte, für die Zukun­ft nicht mehr fort­führen dür­fen;

·         gemäß Art. 15 DSGVO Auskun­ft über Ihre von uns ver­ar­beit­eten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen. Ins­beson­dere kön­nen Sie Auskun­ft über die Ver­ar­beitungszwecke, die Kat­e­gorie der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Kat­e­gorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Dat­en offen­gelegt wur­den oder wer­den, die geplante Spe­icher­dauer, das Beste­hen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung oder Wider­spruch, das Beste­hen eines Beschw­erderechts, die Herkun­ft ihrer Dat­en, sofern diese nicht bei uns erhoben wur­den, sowie über das Beste­hen ein­er automa­tisierten Entschei­dungs­find­ung ein­schließlich Pro­fil­ing und ggf. aus­sagekräfti­gen Infor­ma­tio­nen zu deren Einzel­heit­en ver­lan­gen;

·         gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berich­ti­gung unrichtiger oder Ver­voll­ständi­gung Ihrer bei uns gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen;

·         gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen, soweit nicht die Ver­ar­beitung zur Ausübung des Rechts auf freie Mei­n­ungsäußerung und Infor­ma­tion, zur Erfül­lung ein­er rechtlichen Verpflich­tung, aus Grün­den des öffentlichen Inter­ess­es oder zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen erforder­lich ist;

·         gemäß Art. 18 DSGVO die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen, soweit die Richtigkeit der Dat­en von Ihnen bestrit­ten wird, die Ver­ar­beitung unrecht­mäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Dat­en nicht mehr benöti­gen, Sie jedoch diese zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen benöti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung ein­gelegt haben;

·         gemäß Art. 20 DSGVO Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Sie uns bere­it­gestellt haben, in einem struk­turi­erten, gängi­gen und maschi­nen­le­se­baren For­mat zu erhal­ten oder die Über­mit­tlung an einen anderen Ver­ant­wortlichen zu ver­lan­gen und

·         gemäß Art. 77 DSGVO sich bei ein­er Auf­sichts­be­hörde zu beschw­eren. In der Regel kön­nen Sie sich hier­für an die Auf­sichts­be­hörde ihres üblichen Aufen­thalt­sortes oder Arbeit­splatzes oder unseres Unternehmenssitzes wen­den.

 

 

8.      Infor­ma­tion über Ihr Wider­spruch­srecht nach Art. 21 DSGVO
Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ergeben, jed­erzeit gegen die Ver­ar­beitung Sie betr­e­f­fend­er per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en, die auf­grund von Artikel 6 Absatz 1 Buch­stabe e DSGVO (Daten­ver­ar­beitung im öffentlichen Inter­esse) und Artikel 6 Absatz 1 Buch­stabe f DSGVO (Daten­ver­ar­beitung auf der Grund­lage ein­er Inter­essen­ab­wä­gung) erfol­gt, Wider­spruch einzule­gen; dies gilt auch für ein auf diese Bes­tim­mung gestütztes Pro­fil­ing von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Leg­en Sie Wider­spruch ein, wer­den wir Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht mehr ver­ar­beit­en, es sei denn, wir kön­nen zwin­gende schutzwürdi­ge Gründe für die Ver­ar­beitung nach­weisen, die Ihre Inter­essen, Rechte und Frei­heit­en über­wiegen, oder die Ver­ar­beitung dient der Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen.

Sofern sich Ihr Wider­spruch gegen eine Ver­ar­beitung von Dat­en zum Zwecke der Direk­twer­bung richtet, so wer­den wir die Ver­ar­beitung umge­hend ein­stellen. In diesem Fall ist die Angabe ein­er beson­deren Sit­u­a­tion nicht erforder­lich. Dies gilt auch für das Pro­fil­ing, soweit es mit solch­er Direk­twer­bung in Verbindung ste­ht.

Möcht­en Sie von Ihrem Wider­spruch­srecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@yogaliebe.de.
 

9.      Daten­sicher­heit
Alle von Ihnen per­sön­lich über­mit­tel­ten Dat­en, ein­schließlich Ihrer Zahlungs­dat­en, wer­den mit dem all­ge­mein üblichen und sicheren Stan­dard SSL (Secure Sock­et Lay­er) über­tra­gen. SSL ist ein sicher­er und erprobter Stan­dard, der z.B. auch beim Onlinebank­ing Ver­wen­dung find­et.

Sie erken­nen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem ange­hängten s am http (also https://…) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Sym­bol im unteren Bere­ich Ihres Browsers.

Wir bedi­enen uns im Übri­gen geeigneter tech­nis­ch­er und organ­isatorisch­er Sicher­heits­maß­nah­men, um Ihre Dat­en gegen zufäl­lige oder vorsät­zliche Manip­u­la­tio­nen, teil­weisen oder voll­ständi­gen Ver­lust, Zer­störung oder gegen den unbefugten Zugriff Drit­ter zu schützen. Unsere Sicher­heits­maß­nah­men wer­den entsprechend der tech­nol­o­gis­chen Entwick­lung fort­laufend verbessert.

 

10.    Aktu­al­ität und Änderung dieser Daten­schutz­in­for­ma­tion
Diese Daten­schutz­in­for­ma­tion ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weit­er­en­twick­lung unser­er Web­seite und Ange­bote darüber oder auf­grund geän­dert­er geset­zlich­er bzw. behördlich­er Vor­gaben kann es notwendig wer­den, diese Daten­schutz­in­for­ma­tion zu ändern. Die jew­eils aktuelle Daten­schutz­in­for­ma­tion kann jed­erzeit auf der Web­site unter

www.yogaliebe.de/datenschutz 

von Ihnen abgerufen und aus­ge­druckt [AD29] wer­den.

 [AD1]Bitte mit Host-Provider abstim­men, wie lange files gespe­ichert wer­den.
1.     [AD2]Der Newslet­ter­ver­sand darf nicht an die Reg­istrierung gekop­pelt wer­den.

 

2.    Sie haben im Frage­bo­gen die Buchung über „fitogram“ angeben. Wobei han­delt es sich bei fitogram?

 

3.    Ist auch die Buchung „als Gast“, also ohne Reg­istrierung möglich?
 [AD3]Korrekt?
 [AD4]Bei Anmel­dung zur Teil­nahme an ein­er Aus­bil­dung wird man von Ihrer Seite auf ein Anmelde­for­mu­lar mit ein­er Google.com URL weit­ergeleit­et. Die Anmeldemöglichkeit unter Ein­bindung von Google kann nicht rechtssich­er Umge­set­zt wer­den. Gibt es hier eine Möglichkeit, die Anmel­dung auch über eure Seite laufen zu lassen?
 [AD5]Verwendet ihr zum Newslet­ter­ver­sand einen Dien­stleis­ter
 [AD6]Sollte imple­men­tiert wer­den.
 [AD7]Sollte imple­men­tiert wer­den.
 [AD8]Bitte fol­gen­den Link ein­fü­gen https://www.google.de/intl/de/about/
 [AD9]Sofern noch nicht vorhan­den, muss dieser abgeschlossen wer­den.
 [AD10]Bitte imple­men­tieren, sofern noch nicht geschehen.
 [AD11]Bitte den fol­gen­den Link ein­fü­gen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
 [AD12]Bitte den fol­gen­den Link ein­fü­gen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
 [AD13]Diese Alter­na­tive hat sich wegen der mobilen Brows­er inzwis­chen durchge­set­zt. Eine Anleitung zur Imple­men­tierung find­en Sie unter https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/?hl=de#disable ACHTUNG: das ist nur eine Anleitung, bitte nicht darauf ver­linken.
 [AD14]Bitte nach­fol­gen­den Link ein­fü­gen https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de
 [AD15]Bitte fol­gen­den Link ein­fü­gen: https://www.google.com/settings/ads/onweb
 [AD16]Bitte Link ein­fü­gen: https://policies.google.com/privacy?hl=de
 [AD17]Laut Frage­bo­gen ist dieses Toll vorhan­den. Bei Über­prü­fung der Web­seite kon­nte dies jedoch nicht fest­gestellt wer­den.
 [AD18]Um was für ein Tool han­delt es sich hier­bei? Was wird getrackt und wofür?
 [AD19]Die Daten­schutzbe­hör­den sehen es bere­its nach gel­ten­dem Recht (ohne Ein­willi­gung) nur als zuläs­sig an, die Stan­dard-Funk­tio­nen des Face­book-Pix­els zu nutzen, also auf den „erweit­erten Abgle­ich“ zu verzicht­en. Darüber hin­aus müssen Sie eine eigene Opt-Out-Lösung anbi­eten.
 [AD20]Bitte fol­gen­den Link ein­fü­gen: https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/.
 [AD21]Bei dem (selb­st zu bauen­den) Opt-out muss es sich nach den Daten­schutzbe­hör­den um ein per­sis­tentes HTM­L5-Stor­age-Objekt mit ein­er unbe­gren­zten Gültigkeits­dauer han­deln. Cook­ies mit kurz­er Gültigkeits­dauer sollen nicht aus­re­ichen.

Wenn ein Opt-Out-Cook­ie des Nutzers geset­zt wurde, muss jed­er Daten­verkehr über das Face­book-Pix­el diesen Kun­den betr­e­f­fend gestoppt wer­den. Wer­den ungeachtet des Wider­spruchs Dat­en an Face­book übergeben, ist das Opt-Out-Ver­fahren ungeeignet zur Erfül­lung der geset­zlichen Anforderun­gen. Im Zweifel solle der Web­site-Betreiber („durch Pro­gram­mieren von weni­gen Zeilen Javascript-Code“ selb­st für Imple­men­ta­tion eines vernün­fti­gen Tools sor­gen. ein Ver­weis auf www.facebook.com/settings ist keine aus­re­ichende Opt-Out-Möglichkeit, da die Ein­stel­lun­gen
 [AD22]Bitte fol­gen­den Link ein­fü­gen: https://www.facebook.com/privacy/explanation.
 [AD23]Bitte fol­gen­den Link ein­fü­gen: https://www.facebook.com/privacy/explanation.
 [AD24]Eine Über­prü­fung Ihrer Seite hat ergeben, dass auch Face­book Con­nect einge­set­zt wird. Face­book-Con­nect ist aus daten­schutzrechtlich­er Sicht sehr prob­lema­tisch. Wir empfehlen darauf zu verzicht­en.
 [AD25]Bitte nach­fol­gen­den Link ein­binden:

https://www.facebook.com/about/privacy/
 [AD26]Beim Ein­satz von Social Media.Plug-Ins ist darauf zu acht­en, dass diese so imple­men­tiert wer­den, dass Dat­en des Nutzers (IP-Adresse, besuchte Web­site) erst nach Tätig­w­er­den des Nutzers über­mit­telt wer­den. Zur Imple­men­tierung bietet sich die Shar­iff-Lösung von Heise an: https://www.heise.de/ct/ausgabe/2014–26-Social-Media-Buttons-datenschutzkonform-nutzen-2463330.html.
 [AD27]Bitte fol­gen­den Link ein­fü­gen: https://www.facebook.com/about/privacy/.
 [AD28]Bitte fol­gen­den Link ein­fü­gen: https://help.instagram.com/155833707900388.
 [AD29]Funktion sollte vorhan­den sein.