Nachdem wir diesem Tag voller Vorfreude entgegengefiebert haben, können wir nun sagen, es war eine wunderbare Eröffnung, die wir uns nicht hätten bunter ausmalen können.

Am 26. August war es endlich so weit: die Pforten der yogaliebe öffneten sich!

Danke an all die zahlreichen Gäste, die diesen besonderen Tag mit uns & bei uns verbracht haben. Ihr habt ihn so besonders gemacht.

Bereits morgens um 4:30Uhr meditierten fast 40 Yogis in der yogaliebe zu Ehren des Geburtstages von Yogi Bhajan, dem Meister des Kundalini Yogas. Die Techno Beats aus den Friedrichshainer Nachtclubs verstummten dadurch zwar nicht, aber die yogaliebe wurde direkt mit viel positiver Energie gefüllt. 

Um 14Uhr eröffnete Lillian mit musikalischer Begleitung von Amrit Sadhana „ganz offiziell“ mit wenigen Worten aber ganz viel Herz die yogaliebe.
Die Schnupperkurse, die über den Nachmittag verteilt statt fanden, waren durchweg gut besucht und wir hoffen, ihr konntet euch einen guten Eindruck von dem verschaffen, was euch in der yogaliebe zukünftig so erwartet.
 
Abgeschlossen wurde der Tag mit Kundalini Yoga bei Panch Nishan und einer Gong Meditation mit Gerard. Der große Raum war so voll, dass sich Matten geteilt wurden und eine richtig gemütliche Stimmung entstand.
 
 
 
Besonders schön fanden wir es, dass immer wieder gesagt wurde,
 
dass die yogaliebe ein Ort für Kinder,
 
voll Liebe & Herz,
 
ein Ort zum Wohlfühlen ist.
 
 
Danke für dieses wunderbare Feedback! Genau das war unser Wunsch und unsere Vision.