Nach monatelangem Planen, einigen Momenten des Zweifelns und der Einsicht, dass kommen wird, was kommen muss, stelle ich Euch jetzt ganz offiziell mein Herzensprojekt vor:

“ yogaliebe „

Ohne danach gesucht zu haben, haben die Räume mich gefunden und so entsteht mitten im Friedrichshain in unmittelbarer Nähe zum Ostkreuz, wo das Leben tobt und Yoga, Meditation und ein Raum, um Ruhe zu finden so sehr gebraucht werden, ein neues Yogastudio.

Ich möchte damit einen Ort schaffen, an dem jeder einzelne zu sich und der Quelle der eigenen Kraft finden und gleichzeitig das Gefühl der Angebundenheit erleben kann. Ich freue mich auf die Unterstützung von tollen Lehrern. Dazu hier ganz bald mehr.

„Als Basis ist da die Unendlichkeit. Aus der tiefen Verbindung zur Unendlichkeit wächst selbstlose Liebe (Herz). Gepaart mit dem Vertrauen in die eigene Intuition (Punkt) entsteht das Bild von einem Menschen in einfacher Haltung.“

Ich danke Grit Zeume, die dieses wundervolle Logo entworfen hat und Dominic Raths für die technische Umsetzung. Das Logo drückt das im Bild aus, was ich mit Yoga und der yogaliebe verbinde. Mein Herz hüpft vor Freude, wenn ich es sehe.

Aktuell laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren und ich kann es kaum erwarten, die Türen nach der Sommerpause für Euch zu öffnen.

Alles yogaliebe,
Lillian-Marie Metzen