Was ist Yoga für dich?
Yoga ist für mich bei­des, eine Leben­sphiloso­phie und eine Werkzeugk­iste. Egal welch­er
Herkun­ft, Geschlecht, Alter, physis­chen oder men­tal­en Kon­sti­tu­tion ich bin, kann ich
hier Hil­f­s­mit­tel find­en, die mir helfen meinen All­t­ag zu meis­tern.

Was macht deine Klassen aus?
Auch wenn meine Klassen mit »Hatha Yoga« bewor­ben wer­den, unter­richte ich
grund­sät­zlich, was ich weiß. Die Erfahrun­gen aus mein­er langjähri­gen Kar­riere als
Spitzen­sportler sowie mein Wis­sen im Bere­ich Chakra Yoga spiegelt sich auch in meinen Klassen wider.
Meine Stun­den machen sich mit Asana, Pranaya­ma, Band­ha, Mudra und Med­i­ta­tion
die gesamte Werkzeugk­iste des tra­di­tionellen Hatha Yoga zu Nutze, um die Verbindung zu Geist (Moon) und
Prana (Sun) zu ver­tiefen und let­ztlich Kun­dali­ni zu erweck­en (Fire).

Was ist deine Moti­va­tion Yoga zu unter­richt­en?
Auch wenn es abge­droschen klin­gen mag: ich möchte Men­schen helfen. Ich möchte,
dass sie erken­nen, dass man für Yoga nicht weib­lich und unglaublich beweglich sein
muss. Ich möchte bei meinen Schülern eine Lei­den­schaft für Yoga erweck­en. Ich möchte,
dass sie ver­ste­hen, dass Yoga nicht nur im Stu­dio stat­tfind­et, son­dern auch zuhause
und, ja, auch abseits der Mat­te. Wenn ich zudem erken­nen kann, dass Yoga das Leben
mein­er Schüler pos­i­tiv bee­in­flusst hat, bin ich als Lehrer über­glück­lich.

Aus­bil­dung:

  • Studi­um an der Sporthochschule Köln
  • DOSB Leich­tath­letik Train­er­l­izenz C
  • 200h Hatha Yoga (Yoga Alliance RYT200) bei Octavio Sal­va­do
  • Black­roll meets Yoga (BRmY) Mas­ter Train­er
     

Jonas unter­richtet bei uns fol­gende Kurse:

Hatha Yoga, Lev­el I — II — don­ner­stags von 20:00 bis 21:30

Tantric Hatha Yoga — Kursrei­he ab 14.6. mit 6 Ter­mi­nen, jew­eils don­ner­stags

 

Share this…
Share on Facebook
Face­book