Was ist Yoga für dich?
Yoga bedeutet für mich, mich mit dem Kern mein­er Selb­st, mein­er Seele zu verbinden und gle­ichzeit­ig Erdung zu gewin­nen. Dieser Prozess lässt mich mit meinem Herzen in Beziehung treten und tiefe, bedin­gungslose Liebe erfahren. Med­i­ta­tion und die Ruhe im Geist sind für mich der per­fek­te Weg um meine Gren­zen zu erspüren und zu erweit­ern und so meinem Poten­tial immer näher zu kom­men.
Am Kun­dali­ni Yoga schätze ich beson­ders die Möglichkeit, in kör­per­lich und geistig sehr fordern­den Übungsrei­hen einen neu­tralen Geis­teszu­s­tand zu erlan­gen und diesen Schritt für Schritt in meinen All­t­ag zu inte­gri­eren. Yoga ist für mich wie die Gen­er­al­probe für das Leben und schenkt mir die Kraft, seinen Höhen und Tiefen mit Zuver­sicht und Gelassen­heit zu begeg­nen.

Was macht deine Klassen aus?
Diese Auf­fas­sung von Yoga fließt natür­lich in meinen Unter­richt ein. So bietet sich die Möglichkeit, sowohl kör­per­liche als auch geistige Gren­zen und Muster auszutesten und zu erweit­ern und das eigene Poten­tial über den Fokus auf einen med­i­ta­tiv­en Geis­teszu­s­tand zu ent­fal­ten.

Was ist deine Moti­va­tion Yoga zu unter­richt­en?
Yoga ist führ mich meine spir­ituelle Prax­is, die mich stetig näher an meinen inneren Kern führt. Es ist mein Instru­ment, um an meinen Mustern zu arbeit­en und Begren­zun­gen aufzulösen. Es bedeutet für mich einen unbezahlbaren Zugewinn an Leben­squal­ität, Glück­seligkeit und (Selb­st-) Liebe. Ich unter­richte, um dieses zauber­hafte Werkzeug für andere zugänglich zu machen.

Aus­bil­dung:

  • Kun­dali­ni Yoga Aus­bil­dung (Stufe 1) unter der Leitung von Shiv Cha­ran Singh an der Karam Kriya Schule
  • Herb­st 2017 Beginn der White Sound Gong Aus­bil­dung nach Nanak Dev Singh

 

Share this…
Share on Facebook
Face­book